Publications

Books

 

Comparative linguistics

1986

  • Kontrastive Analyse des Artikelgebrauchs im Dänischen und Deutschen,København: Nyt Nordisk Forlag Arnold Busck.

1995b/2011

  • Kontrastive Textgrammatik – anhand von dänischen und deutschen technischen Texten. Copenhagen: Copenhagen Business School. Samfundslitteratur.

 

Textual analysis/stylistics

1989

  • Textlinguistische Analyse von Gebrauchstexten. København: Nyt Nordisk Forlag Arnold Busck. (TAG)

 

Translation

1995a/20144

  • Einführung in das Übersetzen. København: Handelshøjskolens Forlag.

 

Empirical translation process research

2005

  • Störquellen in Übersetzungsprozessen. Habilitationsschrift. Copenhagen Business School: Samfundslitteratur.

2006

  • Erfolgreich Übersetzen. Entdecken und Beheben von Störquellen. Tübingen: Narr, Francke, Attempto.

 

Papers (selected)

 

Empirical translation process research (theory, methods and results)

1997b

  • Success in translation. Perspectives. Studies in Translatology 5.2: 201-210.

1998b

  • Die Rolle der fremdsprachlichen Kompetenz. In M. Snell-Hornby, H.G. Hönig, P. Kussmaul & P.A. Schmitt (Hrsg.). Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg. 341-343.

1998c

  • The translation process: From source text to target text. Copenhagen Working Papers in LSP 1: 59-72.

1999

  • Das kritische Bewusstsein beim Übersetzen. Copenhagen Studies in Language24: 43-66.

2000

  • In Zusammenarbeit mit H.G. Hönig. Kabine oder Bibliothek? Überlegungen zur Entwicklung eines interinstitutionell anwendbaren Versuchsdesigns zur Erforschung der mentalen Prozesse beim Übersetzen. In M. Kadric, K. Kaindl & F. Pöchhacker (Hrsg.). Translationswissenschaft. Festschrift für Mary Snell-Hornby zum 60. Geburtstag. Tübingen: Stauffenburg. 319-338.

2002a

  • Selbstaufmerksamkeit im Übersetzungsprozess. Copenhagen Studies in Language 27: 9-27.

2002b

  • Zeit und Qualität im Übersetzungsprozess. Copenhagen Studies in Language27: 29-54.

2003a

  • Controlling the process. Theoretical and methodological reflections on research in translation processes. In F. Alves (ed.). Triangulating Translation.Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 25-42.

2003c

  • Der Übersetzungsprozess bei bilingualen Übersetzern. In B. Nord & P.A. Schmitt (Hrsg.). Traducta Navis. Festschrift zum 60 Geburtstag von Christiane Nord. Tübingen: Stauffenburg. 53-68.

2004a

  • Die Beschreibung von Übersetzungsprozessen. In E. Fleischmann, P.A. Schmitt & G. Wotjak (Hrsg.). Translationskompetenz. Tübingen: Stauffenburg. 91-101.

2005

  • Experience and emotion in empirical translation research. META 50: 511-521.

2006a

  • Retrospection methods in translator training and translation research.Journal of Specialised Translation. JoSTrans. www.jostrans.org/issue05/art_hansen.php. 2-40.

2006b

  • Entscheidungen, Anstöβe und Aktivierungsreize bei Introspektion zur Erforschung von Übersetzungsprozessen. In C. Heine, K. Schubert & H. Gerzymisch-Arbogast (Hrsg.). Text and Translation. Theory and Methodology of Translation. Jahrbuch 6, 2005/2006 Übersetzen und Dolmetschen. Tübingen: Narr. 3-16.

2006c

  • Time pressure in translation teaching and translation studies. In S. Kasar Öztürk (ed.). Interdisciplinarité en Traduction. Vol. II. Istanbul: Isis. 71-80.

2008a

  • Methodenpluralität: Übereinstimmung von Übersetzungsprozessen mit Bildbeschreibungen. In H. Krings & F. Mayer (Hrsg.). Sprachenvielfalt als Herausforderung in Fachkommunikation, Übersetzung und Fremdsprachenunterricht. Forum Fachsprachenforschung. Berlin: Frank & Timme. 77-86.

2008b

  • Triangulierung im Unterricht: Übersetzungsprozesse, Eigenkorrektur und Fremdkorrektur. Informatologia (Translation Science II. Zagreb) 41 (2): 105-115.

2008c

  • The speck in your brother’s eye – the beam in your own: Quality management in translation and revision. In G. Hansen, A. Chesterman & H. Gerzymisch-Arbogast (eds). Efforts and Models in Interpreting and Translation Research. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 255-280.

2009a

  • Übersetzungsprozesse im Studium und im Beruf. Eine empirische Langzeitstudie. In H. Kalverkämper & L. Schippel (Hrsg.). Translation zwischen Text und Welt – Translationswissenschaft als historische Disziplin zwischen Moderne und Zukunft. TransÜD. Berlin: Frank & Timme. 607-623.

2009c

  • The dialogue in translation process research. In Translation and Cultural Diversity. Selected Proceedings of the XVIII FIT World Congress 2008.Shanghai: Foreign Languages Press. 386-397.

2009e

  • Kommunikative Kompetenz in Übersetzungsprozessen: Eine Langzeitstudie. Redit: 48-56. http://www.redit.uma.es/Articulos.php

2010b

  • Integrative description in translation process research. In G.M. Shrewe & E. Abelone (eds). Translation and Cognition. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 189-211.

2011b

  • With Carl, M. Digital humanities and empirical human translation process research. www.gydehansen.dk

2012a

  • Eine Langzeitstudie zum persönlichen Übersetzungsstil. In L.N. Zybatow, A. Petrova & M. Ustaszewski (Hrsg.). Translationswissenschaft Interdisziplinär: Fragen der Theorie und DidaktikForum Translationswissenschaft 15. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. 35-43.

2012b

  • Empirische Übersetzungsprozessforschung. Methoden und Vernetzungen. In L.N. Zybatow & A. Malgorzewicz (Hrsg.). Sprachenvielfalt in der EU und Translation. Translationstheorie trifft Translationspraxis. SummerTrans-Lektionen zur Translationswissenschaft. Studia Translatorica 3. 29-45. 

2013a

  • The translation process as object of research. In C. Millán & F. Bartrina (eds). The Routledge Handbook of Translation Studies. London/New York: Routledge. 88-101.

2013b

  • Many tracks lead to the goal. A long-term study on individual translation styles. In C. Way, S. Vandepitte, R. Meylaerts & M. Bartlomiejczyk (eds). Tracks and Treks in Translation Studies. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 49-62. 

2014a

  • Translationskompetenz – woher kommt sie und was ist das? Forum Translationswissenschaft, 2014, Volume 18, Bausteine translatorischer Kompetenz oder Was macht Übersetzer und Dolmetscher zu Profis?   Innsbrucker Ringvorlesungen VII, S. 1-15, ISSN 1610-286X, Lew Zybatow & Michael Ustazewski (eds). Frankfurt am Main: Peter Lang.

2014b

  • Komparative Analysen und Überlegungen zum Übersetzen in die germanischen Sprachen, Deutsch, Englisch und Dänisch. Germanic Languages and Translation Issues in the Multi-Lingual World, S. 8-13, ISBN 978-9965-31-623-4, Lev Nikolayevich Gumilev (ed.) ACTANA: Eurasian National University.

2014c

  • Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen. Mensch vs. Machine? Homme ou machine?: Le dilemme de la traduction; Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine. Volume Bd. 1, S. 208-213,  ISBN 978-3-938430-63-7, Wolfram Baur, Brigitte Eichner, Sylvia Kalina, Norma Kessler, Felix Mayer, Jeannette Ørsted (eds.) Berlin: BDÜ Fachverlag.

 

 

Translator training, translation criticism, errors, revision

1996

  • Übersetzungskritik in der Übersetzerausbildung. In A.G. Kelletat (Hrsg.).Übersetzerische Kompetenz. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. 151-164.

1998d

  • Das Übersetzen von ganz anderen Texten. Heidelberg: TexTconTexT 1: 39-60.

2007

  • Ein Fehler ist ein Fehler, oder …? Der Bewertungsprozess in der Übersetzungs- prozessforschung. In G. Wotjak (Hrsg.). Quo vadis Translatologie? Ein halbes Jahrhundert universitäre Ausbildung von Dolmetschern und Übersetzern in Leipzig. Rückschau, Zwischenbericht und Perspektiven aus der Außensicht. Berlin: Frank & Timme. 115-131.

2009d

  • A classification of errors in translation and revision. In H. Lee-Jahnke, M. Forstner & P.A. Schmitt (eds). Enhancing Translation Quality: Ways, Means, Methods Frankfurt am Main: Peter Lang. 313-326.

2009h

  • Some thoughts about the evaluation of translation products in translation process research. Copenhagen Studies in Language 38: 389-402.

2010d

  • Translation errors. In L. Van Doorslaer & Y. Gambier (eds). Handbook of Translation Studies (HTS). Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 385-388.

2012c

  • Læs, læs, læs. Og lyt. KOM. Magasinet for forbundet kommunikation og sprog62: 28.

2013c

  • Revisionskompetenz beim Übersetzen. In V. Kucis (ed.). Translation in Theorie und Praxis. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. 11-22.

 

Translation processes and comparative linguistics

1997a

  • Habacht-Signale beim Übersetzen in die Fremdsprache (am Beispiel Dänisch- Deutsch). In E. Fleischmann, W. Kutz & P.A. Schmitt (Hrsg.).Translationsdidaktik. Tübingen: Narr. 133-139.

2003b

  • Interferenz bei Referenz im Übersetzungsprozess. In L. van Vaerenbergh (ed.). Linguistics and Translation Studies. Translation Studies and Linguistics.Linguistica Antverpiensa 1/2002. 303-326. 

2009b

  • Sense and stylistic sensitivity in translation. In C. Laplace, M. Lederer & D. Gile (eds). La traduction et ses métiers. Aspects théoriques et pratiques. Cahiers Champollion N° 12. Caen: Lettres Modernes Minard. 87-102.

2009g

  • Moderne sprogvidenskab: Oversættelsesvidenskabens onde stedmoder? In K. Farø, A. Holsting, N.-E. Larsen, J.E. Mogensen & T. Vinther (eds).Sprogvidenskab i glimt. Odense: Syddansk Universitetsforlag. 413-415.

2010a

  • Übersetzung von direktiven Sprechakten in Gebrauchsanweisungen und Bedienungsanleitungen. Timisoara: Professional Communication and Translation Studies 2. 77-86.

 

Language policy

2009f

  • Verlust an Vielfalt. Europäisches Forum für Mehrsprachigkeit. Berlin. 18. Juni. http://plurilinguisme.europe-avenir.com/images/Evenements/2e_Assises/Contributions/text%20hansen.doc

2010c

  • Die Translationswissenschaft und das Europa des Wissens: Kassandrarufe und Teufelskreise. In H. Lee-Jahnke & E. Prunč (Hrsg.). Am Schnittpunkt von Philologie und Translationswissenschaft. Bern: Peter Lang. 29-47. På dansk: Oversættelsesvidenskab og det videnbaserede Europa

2011a

  • Übersetzung Dänisch-Deutsch – kein Problem. In P.A. Schmitt, S. Herold & Annette Weilandt (Hrsg.). Translationsforschung. Tagungsberichte der LICTRA IX. Teil 1. 293-299.

 

Comparative linguistics

1998a

  • Studies in article usage in Danish and German. Nominal Determination.Copenhagen Studies in Language 21. 9-66.

 

Editorial process

2004b

  • With Daniel Gile. The editorial process through the looking glass. In G. Hansen, K. Malmkjær & D. Gile (eds). Claims, Changes and Challenges. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 297-306.